Kultur macht stark

Mit "Kultur macht stark" fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung außerschulische Angebote der kulturellen Bildung für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche. Die Angebote werden von lokalen Einrichtungen und Vereinen, die sich in Bündnissen für Bildung zusammen schließen, umgesetzt.

Kunstreich im Pott e.V. engagiert sich zur Zeit in drei Teilprojekten von "Kultur macht stark":

Unterkategorien

  • BAG Spielmobile

    Zusammen mit dem ABA Fachverband und dem Rollmobs des Jugendamtes Bottrop führt Kunstreich im Pott e.V. 2015 das Medienprojekt "Die Hörbar: Haste schon gehört?" durch. Ulrike Korbach (Film, Animation, Foto), Ingo Stanelle (Audio, Instrumentenbau, Medien) und Eva Hofmann (GeoCaching, Spiele) arbeiten ab April bis September vor allen Dingen im Stadtteil Bottrop-Batenbrock zusammen mit Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren zu den Themen Stadtteilerkundung und Audioguide.

  • Bundesverband Jugend und Film e.V.

    »Bundesverband Jugend und Film e.V.«, das heißt mehr als 40 Jahre Engagement im Interesse junger Filmfreunde. Mit ca. 900 Mitgliedern bietet der BJF nicht nur eine starke Lobby, sondern auch umfangreichen Service, um die Organisation kultureller Filmveranstaltungen zu erleichtern.

    Zu unseren Mitgliedern zählen Kulturzentren, Schul- und Jugendfilmclubs, Jugendverbände, Volkshochschulen, Pädagogen, Film- und Medienfachleute. Die Kontaktpflege vor Ort gewährleisten die jeweiligen Landesverbände.

  • Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung

    Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband der Kulturellen Kinder- und Jugendbildung in Deutschland. Sie ist ein Zusammenschluss von 57 bundesweit agierenden Institutionen, Fachverbänden und Landesvereinigungen der Kulturellen Kinder- und Jugendbildung.

  • Jugend ins Zentrum

    Das Projekt "Jugend ins Zentrum!" der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. wurde in das Programm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung aufgenommen. Das Programm fördert lokale Bündnisse, die  Möglichkeiten der kulturellen Bildung für benachteiligte Kinder und Jugendliche schaffen.